Tierärztin Nannette Welk

Die Chefin… hier laufen alle Fäden zusammen: Praxisorganisation, Beratung, Behandlung oder was sonst so anfällt ;-)!

geb. 1970 in Stuttgart

Nach dem Abitur Studium der Tiermedizin in Gießen

Staatsexamen 1995

anschließend mehrere Assistenzen in Kleintier- und Gemischtpraxis

seit 1997 Weiterbildung Veterinärakupunktur

seit 1998 Weiterbildung Verhaltenstherapie

4. 10. 1999 – 28. 2. 2019 selbständige Tierärztin in Gemeinschaftspraxis : Tierarztpraxis Elz

2002 Anerkennung der Zusatzbezeichnung Veterinärakupunktur

Seit 2002 wird die Goldimplantation von mir angeboten –  seither fast unzählige „vergoldete“ Patienten, die schmerzfreier leben können

Seit 2011 aktives Engangement für den Tierschutz, seit 2013 auch als Tierärztin bei Kastrationsaktionen im Ausland aktiv

Seit 2015 aktiver Tierschützer für Waschbären

2016 Gründungsmitglied der Wildtierstation Hünfelden e.V., die sich auf die Pflege, Aufzucht und Auswilderung von Wildtieren spezialisiert hat

Mail: welk @tierarztpraxis-welk.de

1.3.2019 Eröffnung der Tierarztpraxis Nannette Welk

Juni 2019: Beginn der Tätigkeit als Dozentin am Institut für Tiertherapeuten in Dortmund (www.DIFT.de). Hier gibt sie Unterricht in Physiologie und Pathophysiologie … natürlich nur an den Wochenenden 😉

Hobbies / Zeitvertreib:

  • Tierschutz (vor allem die Wildtierpflege)
  • die eigene PETFAMILY mit Waschbären, Hunden, Katzen, Pferden,…
  • Reisen (am liebsten ans Meer)
  • Tauchen (am liebsten im warmen Wasser)
  • Wandern, Walken, Reiten (Hauptsache, raus in die Natur)
  • Motorradfahren
  • Tanzen (am liebsten Latein)
  • Tierfotografie
  • Gebärdensprache

Bericht von der Petfamily vom Juli 2019 in VOX

Bericht über außergewöhnliche Tierfreundschaften auf VOX vom September 2019

Die Liebe zu den Waschbären sorgt immer wieder für kuriose Begegnungen:

2018 war das Jahr der „Fernsehauftritte“ … schauen Sie einfach mal rein:

Frau Welk beim NDR in „Kaum zu glauben“

Fernsehbericht mit Biga Kruse

Frühstücksfernsehen mit den Waschbären

die 25 hinreissendsten …

Kontakt?! Hier klicken für eMail

Die Facebookseite der Waschbärfamilie finden Sie hier